Befundauskunft: 03834 8193-0

Hyperandrogenämie


Haarausfall zählt neben Zyklusstörungen, Akne oder vermehrter Körperbehaarung (Hirsutismus) zu den klinischen Symptomen einer Hyperandrogenämie bei Frauen. Hierbei handelt es sich um eine Erhöhung der männlichen Geschlechtshormone. Die Hormone Gesamttestosteron, SHBG (sexualhormonbindendes Globulin), DHEAS (Dehydroepiandrosteronsulfat), Androstendion, LH (luteinisierendes Hormon), FSH (follikelstimulierende Hormon) und Östradiol (= Östrogen) werden zur Diagnostik einer solchen Hyperandrogenämie herangezogen. Ist eines oder sind mehrere Hormone erhöht, ist das hormonelle Gleichgewicht gestört.

Kontakt

IMD Labor Greifswald
MVZ Labor Greifswald GmbH
Vitus-Bering-Straße 27a
17493 Greifswald
T: +49 3834 8193 0

E-Mail: 
laborsprechstunde@imd-greifswald.de



Hier finden Sie unseren Flyer "Haargesundheit/Haarausfall: die inneren Werte entscheiden" als pdf-Dokument 




Akne ist ein mögliches Symptom für Hyperandrogenämie.
IMD Ajax Loader